Teilnehmer aus drei Nationen nahmen an einer fünftägigen Reise des Vereins Hugenotten- und Waldenserpfad nach Sachsen-Anhalt, in die Uckermark und nach Potsdam teil. Ziele waren neben der Stadt Schwedt, an deren 750-Jahr-Feier die Teilnehmer aktiv teilnahmen, verschiedene kulturelle und kirchliche Initiativen, die das Erbe der Hugenotten lebendig halten:

  • Das Tabakmuseum in Vierraden
  • Das Kirchlein im Grünen in Alt Placht
  • Das Hugenottenhaus in Hammelspring und den Hugenottengarten in Langerwisch
  • Die französisch – reformierte Kirche in Potsdam
  • Die Wallonerkirche in Magdeburg
  • und das Kreismuseum in Haldensleben mit seiner aktiven Seidenherstellung.

Bei herrlichem Frühherbstwetter wurde die Reisegruppe überall von engagierten Menschen begrüßt, die schnell in einen regen Austausch mit den Besuchern kamen.

  • DSA_0120
  • DSC_4404

Simple Image Gallery Extended