Der französische Partnerverein „Sur les pas des Huguenots“ hat die Antragstellung für die zum zweiten Mal anstehende Nach-Zertifizierung des Hugenotten- und Waldenserpfad als Kulturroute durch den Europarat übernommen. Fristgerecht wurde das Antragspaket in französischer Sprache in Luxemburg vorgelegt. In den kommenden Monaten prüft das Europäische Institut für Kulturrouten in Luxemburg den Antrag. Im Frühjahr 2021 folgt dann die mündliche Präsentation vor der Prüfkommission.