Wie vermitteln wir die Themen unserer Kulturroute? Wie erreichen wir insbesondere junge Menschen? Wie entdeckt man das Kulturerbe spannend und entdeckungsreich?

Im April 2015 befasste sich ein gemeinsames Seminar der Partner aus Frankreich, Schweiz, Italien und Deutschland unter dem Titel „Kulturvermittlung" mit diesen Fragen. Auch die Mitglieder des internationalen Wissenschaftlichen Beirats nahmen teil. Jetzt liegt die Broschüre mit den Ergebnissen, die kulturtheoretischen Fragen ebenso nachgehen wie praktischen Erkenntnissen und auch eine Zusammenfassung in französischer Sprache enthält, vor.

  • 2016-11_Broschuere_033