Der französische Partnerverein „Sur les pas des Huguenots“ hat die Antragstellung für die zum zweiten Mal anstehende Nach-Zertifizierung des Hugenotten- und Waldenserpfad als Kulturroute durch den Europarat übernommen. Fristgerecht wurde das Antragspaket in französischer Sprache in Luxemburg vorgelegt. In den kommenden Monaten prüft das Europäische Institut für Kulturrouten in Luxemburg den Antrag. Im Frühjahr 2021 folgt dann die mündliche Präsentation vor der Prüfkommission.

Die Routenkarte mit Darstellung des Routenverlaufs der großen Spessartschleife von Neu-Isenburg über Offenbach, Hanau, Waldensberg und Frankfurt sowie der kleinen Main-Schleife um Kelsterbach kann über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ab sofort bestellt werden.

  • Erlebnisraumkarte_Main_Spessart_2020_Ko15_aussen-1_w
  • Erlebnisraumkarte_Main_Spessart_2020_Ko15_aussen-2_w
  • Erlebnisraumkarte_Main_Spessart_2020_Ko15_innen_w

Simple Image Gallery Extended

Die neue Chronik der kleinen Kolonie am Rande des Burgwalds in Hessen wurde akribisch aufbereitet von Hans Werner Müller.

  • 2020-09_Chronik_Todenhausen