Der Verein Hugenotten- und Waldenserpfad e.V., deutscher Trägerverein innerhalb des europäischen Kulturfernwanderwegprojekts „Auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser“, wurde am 25. Juni 2009 unter Schirmherrschaft der Staatssekretärin im Hessischen Ministerium, Nicola Beer, gegründet.
Den Festvortrag "Auf den Spuren der Hugenotten und Waldenster" hielt Frau Prof. Dr. Barbara Dölemeyer, Institut für Rechtsgeschichte am Max - Planck- Institut, Frankfurt. Hier können Sie den Vortrag nachlesen.

Dem am 26.10.2018 in Waldensberg neu gewählten Vorstand gehören die folgenden Personen an:

Geschäftsführender Vorstand:

  • Bürgermeister Herbert Hunkel, Neu-Isenburg
  • Stellvertretende Vorsitzende Dorothe Römer, Bad Karlshafen
  • Stellvertretender Vorsitzender Jörg-Michael Teply, Wurmberg
  • Schriftführerin Heike Havenstein, Stadt Friedrichsdorf
  • Schatzmeister Werner Kunkel, SK Langen-Seligenstadt
      Beisitzer:
    • Beisitzerin Ilse Beuchle, Wiernsheim-Pinache
    • Beisitzerin Margot Schäfer, Lahn-Dill-Kreis
    • Beisitzer Herbert Temme, Deutsche Waldenservereinigung
    • Beisitzer Jürgen Lips, Hofgeismar-Carlsdorf

 Koordination der Vereinsaktivitäten:

 Büro Dr.  Buchenauer, Marburg: Dr. Renate und Johanna Stiller (Projektassistenz)