Ziele und Grundsätze

Die Arbeit der Vereins „Hugenotten- und Waldenserpfad“ basiert auf der Grundlage der Ergebnisse einer mehrjährigen Kooperation mit den Partnern in Frankreich, in Italien und in der Schweiz. Diese Partnerschaft wurde im Rahmen einer transnationalen Kooperation im Rahmen der EU-Strukturförderung „LEADER“  aufgebaut, angestoßen 2004 von LEADER-Regionen in Hessen und in dem französischen Departement Rhône-Alpes. In den letzten Jahren sind zu den initiativen Partnerregionen eine Vielzahl von Kommunen, Kreisen und Vereinen in Deutschland und Frankreich hinzugekommen, außerdem fanden sich Partner in der Schweiz und in Italien.

Die Ergebnisse der kooperativ erarbeiteten Konzeption sind in den nationalen und internationalen Berichten nachlesbar:

 Nationaler Bericht Deutschland (PDF) 

 Internationaler Bericht (PDF)


Wichtigste Ergebnisse dieser europäischen Kooperationspartnerschaft sind:

  • Die gemeinsame Erarbeitung einer touristischen Markt- und Marketingstudie (PDF), die die Grundlagen für die touristische Vermarktung des Kulturfernwanderwegs aufzeigt.
  • Die Erarbeitung eines Corporate Designs, einer gemeinsamen verbindlichen Word- und Bildmarke  für die Wegbeschilderung und -markierung, für Veröffentlichungen und öffentlichkeitswirksame Auftritte der Partner (siehe hierzu unser Logo).
  • Die Erarbeitung einer gemeinsamen internationalen Qualitätscharta, die durch nationale Qualitätshandbücher konkretisiert werden sollen.
  • Die Erarbeitung und Festlegung einer Routenführung für den Kulturfernwanderweg in allen vier beteiligten Ländern.
  • Der 1.800 km lange Kulturfernwanderweg führt durch Erlebnisräume, in denen das Kulturerbe der Hugenotten und Waldenser intensiv erfahren und erlebt werden kann. Vernetzte Angebote  bieten vielseitige Erlebnismöglichkeiten und durch das vorhandensein einer ausreichenden Infrastruktur ein angenehmes und sicheres Wandererlebnis.

Auf der Grundlage eines internationalen Seminars aller Partner entstand ein Handbuch zur Kulturvermittlung, das beim Verein Hugenotten- und Waldenserpfad bestellt werden kann.


2015 haben die vier europäischen Partner eine Union „Sur les pas des Huguenots et des Vaudois" mit Sitz in Dieulefit/France gegründet, die sich dafür einsetzt, das Bewußtsein für das historische Kulturerbe der Hugenotten und Waldenser zu bewahren und dies  auf dem "Weg in die Freiheit" mit den Themen "Exil", "Migration" und "Integration zu verbinden.
www.surlespasdeshuguenots.eu